AUTO NIEDERMAYER GMBH
Preiswerte Angebote
Lieferung an die Haustür
Professionelle Beratung und Kaufabwicklung
×

ŠKODA Kamiq Gebrauchtwagen mit Lieferservice nach Fürth

Mit dem ŠKODA Kamiq Gebrauchtwagen unterwegs in Fürth

Ein ŠKODA Kamiq Gebrauchtwagen ist gleich in mehrerlei Hinsicht die perfekte Wahl für Fürth. An erster Stelle steht die Qualität: der ŠKODA Kamiq gilt als besonders langlebig und zeigt sich nur wenig anfällig für Pannen. Zu Reparaturen kommt es nur selten und so erwerben Sie mit einem ŠKODA Kamiq Gebrauchtwagen für Fürth ein durch und durch zuverlässiges Fahrzeug. Hinzu kommt, dass wir bei Auto Niedermayer jedes gebrauchte Fahrzeug einer umfangreichen Kontrolle unterziehen. Nur, wenn wirklich jedes Details stimmt und auch die Verschleißteile in erstklassigem Zustand oder neu sind, gelangt das Modell in den Verkauf. Ein weiteres Argument für den ŠKODA Kamiq Gebrauchtwagen ist der Preis. Für Ihren Autokauf in Fürth brauchen sie nicht tief in die Tasche zu greifen, sondern dürfen sich auf sensationelle Rabatte freuen.

Einen ŠKODA Kamiq Gebrauchtwagen zu kaufen, hat immer auch mit Vertrauen zu tun. Wir sind ein Familienunternehmen, das seit mehr als 40 Jahren auf dem Markt tätig ist. In all den Jahren haben wir jede Menge Auszeichnungen erhalten und sind zudem nach wie vor unabhängig. Für Ihre Mobilität in Fürth beraten wir Sie gern fair und ergebnisoffen. Gemeinsam mit Ihnen legen wir fest, welche Extras Ihr ŠKODA Kamiq haben sollte, wie das Fahrzeug motorisiert ist und um welche Modellgeneration es sich handeln soll. Sie werden staunen, wie viele Modelle direkt bei uns verfügbar sind und ohne Wartezeiten auf die Straßen von Fürth gelangen. Übrigens: Ihr aktuelles Fahrzeug nehmen wir gerne in Zahlung und auch eine Finanzierung zu Top-Konditionen und ohne Anzahlung ist problemlos möglich. Lernen Sie uns kennen.

Auto mit Lieferservice nach Fürth – Auto Niedermayer

Gemeinsam mit Nürnberg und Erlangen bildet Fürth ein Städtedreieck, in dem mehr als 1,5 Millionen Menschen leben. Die kreisfreie Stadt selbst zählt knapp 127.000 Einwohner und ist damit integraler Bestandteil der zweitgrößten Metropolregion im Freistaat Bayern und dem Zentrum Frankens bzw. Mittelfrankens. Vergleich man die Einwohnerzahlen mit denen der letzten Jahre und Jahrzehnte, so ist ein erheblicher Zuwachs erkennbar und die Grenze zur Großstadt wurde zuletzt 1990 überschritten. Bemerkenswert an Fürth ist das hohe Alter der Stadt, die bereits seit mehr als einem Jahrtausend existiert. Die gotische St. Michaels-Kirche ist ein Bote aus früheren Zeiten, zudem finden sich jede Menge Gebäude aus der Zeit der Jahrhundertwende bzw. der Gründerzeit. Wirft man einen Blick auf die Vergangenheit der Stadt Fürth, so ist diese untrennbar mit der Fahrt der ersten Eisenbahn auf deutschen Boden verbunden. Der so genannte „Adler“ absolvierte seine Jungfernfahrt im November 1835 zwischen Nürnberg und Fürth und legte damit den Grundstein für eine neue Zeitrechnung im Bereich Fortbewegung.

Die Wirtschaft der Stadt Fürth war über viele Jahre von verschiedenen Großunternehmen geprägt, die mittlerweile vom Markt verschwunden sind. Aktuell ist insbesondere die Spielwarenindustrie zu erwähnen und auch ein Hersteller für Folien und eine Munitionsfabrik befinden sich in der fränkischen Stadt. Ebenfalls setzt man in Fürth auf zukunftsträchtige Branchen und ist gleich mit mehreren Unternehmen in der Solarbranche beheimatet. Auch zu erwähnen sind die Standorte eines großen deutschen Technologiekonzerns und mehrerer Brauereien sowie des Bayerischen Landesamtes für Statistik. Die Verkehrsverbindungen der Stadt Fürth werden auf der Schiene über die Nürnberger S-Bahn realisiert. Autobahnen sind die A3 und A73 zu denen die Bundesstraße B8 kommt.

Ein Auto-Lieferservice für Fürth und Umgebung ist bei Auto Niedermayer eine Selbstverständlichkeit. Lernen Sie unser Familienunternehmen kennen und finden Sie heraus, weshalb wir in den letzten Jahren so viele Auszeichnungen und Preise gewonnen haben. Seit 1978 schreiben wir Beratung und Qualität groß. Zum Wohle unserer Kunden.

Preisgekrönt und rundum erfolgreich: der ŠKODA Kamiq befindet sich seit seinem Debüt im Jahr 2019 auf der Überholspur. Die Rede ist vom kleinsten SUV des tschechischen Herstellers, das geschickt zwischen die Segmente Mini- und Kompakt-SUV platziert wurde. Die Plattform teilt sich der Kamiq mit dem VW T-Cross und dem Seat Arona, weist allerdings in puncto Design ein hohes Maß an Eigenständigkeit auf. Honoriert wurde dies unter anderem mit einem „Goldenen Lenkrad“ und einem „red dot design award“, was sicher auch mit der cleveren Raumgestaltung zu tun hat. Charakteristisch sind zudem kurz gehaltene Überhänge und ein sportlicher Look und natürlich mangelt es auch nicht an den beliebten Zutaten aus dem „Simply Clever“- Baukasten.

Aus dem Datenblatt des ŠKODA Kamiq

4,24 Meter schlagen als Länge für den ŠKODA Kamiq zu Buche. Ein Mini-SUV? Wenn man so will, ließe sich das so beantworten, wobei nur vier Zentimeter bis zum VW Golf und damit dem Inbegriff eines Kompakten fehlen. Breite und Höhe rangieren bei 1,79 Meter und 1,53 Meter, womit der Kamiq ein wenig einem Crossover-SUV mit vergleichsweise niedriger Dachlinie ähnelt. In den Innenraum passen fünf Erwachsene zuzüglich einer Zuladung von 400 Liter. Wer die hinteren Sitze opfert, erhält ein maximales Laderaumvolumen von 1.395 Liter. Als praktisch erweist sich in diesem Kontext, dass sämtliche Sitze auch einzeln umlegbar sind und zudem auch der Beifahrersitz beweglich ausfällt. Wer diesen umklappt, erfreut sich an einer Laderaumlänge von 2,45 Meter. Zuletzt ein Wort zum Wendekreis, der mit 10,80 Meter voll und ganz im Bereich eines Kleinwagens liegt und die Citytauglichkeit des ŠKODA Kamiq unterstreicht.

Wem der Sinn nach einem ŠKODA Kamiq steht, der darf sich auf hoch effiziente Benzinmotoren freuen. Im ersten Jahr war auch noch ein 115 PS starker Diesel zu haben, der jedoch seit 2020 nur noch in Gebrauchten vorhanden ist. Auf die Straße gelangen nunmehr zwischen 95 und 150 PS, wobei neben manuellen Schaltgetrieben auch ein Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe möglich ist. Frontantrieb ist in allen Motorvarianten gesetzt und in der Topversion gelingt der 100 km/h- Spurt in gerade einmal acht Sekunden. Bemerkenswert ist zudem die Endgeschwindigkeit, die mit sportlichen 215 km/h angegeben wird.

Komfort des ŠKODA Kamiq

Wer sich hinter das Steuer eines ŠKODA Kamiq setzt, erfreut sich an einer erhöhten Sitzposition und einem perfekten Überblick. Hinter dem Lenkrad befindet sich ein komplett digitales Cockpit, wobei auf Wunsch auch noch analoge Rundinstrumente zu haben sind. Natürlich mangelt es auch nicht Navigations- und Infotainmentsystem, kombiniert mit einem 9,2 Zoll großen Bildschirm und der Fähigkeit zur Echtzeit-Navigation. Der ŠKODA Kamiq beherrscht sowohl Eingaben direkt am Bildschirm als auch Gesten- und Sprachsteuerung und bindet problemlos mobile Geräte ein. Ein Highlight ist das Soundsystem mit eigenem Subwoofer und bis zu zehn Lautsprechern.

Besonderheiten des ŠKODA Kamiq

Der ŠKODA Kamiq ist ein Fahrzeug voller Extras und Ideen. Die Türen schließen sich im Tip-to-Close-Modus mitsamt Schutz der Türkanten. Unterstrichen wird damit die Eignung für die Innenstadt, die auch durch automatisches Einparken verbessert wird. Wird auf längeren Strecken gefahren, erweisen sich Spurhalteassistent und Toter-Winkel-Warner als praktisch und natürlich existiert auch ein adaptiver Tempomat. Weitere Extras sind ein Notbremsassistent für die City sowie eine Anhängerkupplung, die sich problemlos schwenken lässt. Abgerundet wird der Komfort durch eine automatische Klimaanlage über mehrere Zonen sowie eine Sitzheizung.