ŠKODA Kodiaq Tageszulassung mit Lieferservice nach Nürnberg

ŠKODA Kodiaq Tageszulassung – die clevere Alternative für Nürnberg

Ideen muss man haben! Eine ŠKODA Kodiaq Tageszulassung für Nürnberg ist eine clevere Möglichkeit, um gleichzeitig einen Neuwagen zu fahren, hierfür aber lediglich einen Preis nahe dem Gebrauchtwagenniveau zu zahlen. Dies funktioniert dank eines Tricks, der in der Automobilbranche gerne praktiziert wird: eine ŠKODA Kodiaq Tageszulassung ist genau genommen ein klassischer Neuwagen. Viele Automobilhändler sind jedoch in den Rabatten für Neufahrzeuge an die Vorgaben der Hersteller gebunden, was sich durch das Zulassen für einen Tag umgehen lässt. Eine ŠKODA Kodiaq Tageszulassung ist somit nicht preisgebunden, wurde aber auch noch keinen einzigen Kilometer bewegt. Für Fahrten in Nürnberg und Umgebung erhalten Sie somit maximale Qualität zum minimalen Preis.

Weitere Autos zeigen

Jede ŠKODA Kodiaq Tageszulassung ist ein echtes Neufahrzeug mit einem Kilometerstand von „0“. Entsprechend dürfen Sie sich auch auf die vielen Annehmlichkeiten der aktuellen Modellgeneration und zahlreiche Extras freuen. Bei Auto Niedermayer beraten wir Sie gern umfassend und bieten zudem ein breites Spektrum an unmittelbar verfügbaren Fahrzeugen. Anders formuliert, brauchen Sie auf eine ŠKODA Kodiaq Tageszulassung nicht zu warten, sondern können sofort auf die Straßen von Nürnberg fahren. Zuletzt nehmen wir gerne Ihren aktuellen Gebrauchtwagen in Zahlung und unterbreiten Ihnen zusätzlich ein Angebot für eine Finanzierung. Eine Anzahlung ist in den meisten Fällen nicht vonnöten, sodass Sie direkt zu niedrigen monatlichen Raten durchstarten können.

Auto Niedermayer – wir erfüllen Autowünsche in Nürnberg

Nürnberg ist mit rund 512.000 Einwohnern die Hauptstadt Frankens. Innerhalb Bayerns ist die Stadt die Nummer zwei und zählt gemeinsam mit Fürth und Erlangen sowie Schwabach zu einer Metropolregion mit insgesamt mehr als 3,5 Millionen Einwohnern. Nürnberg existiert seit 1050 und war bereits während des Mittelalters eine wichtige Großstadt im Heiligen Römischen Reich. Wer heute in die Stadt kommt, sieht die Bedeutung anhand der Nürnberger Burg aus dem 12. Jahrhundert, die gleichzeitig als Wahrzeichen gelten kann. Auch der Name der Stadt leitet sich indirekt aus der Burg ab, denn „Nor“ bedeutet soviel wie „Fels“. Gemeint ist der Keuperfels, auf dem sich die Burg befindet. Weitere Sehenswürdigkeiten sind Pellerhaus und Wolff‘scher Bau sowie der Schöne Brunnen und die Sebalduskirche. An ein eher unrühmliches Kapitel der deutschen Geschichte erinnert das monumentale Reichsparteitagsgelände. Eine Besonderheit ist der perfekt erhaltene Stadtaufbau aus dem Mittelalter. Trotz enormer Zerstörung während des Zweiten Weltkriegs wurden die Strukturen beibehalten und zudem eine Reihe wichtiger Gebäude originalgetreu rekonstruiert.

Die Wirtschaft der Stadt Nürnberg war lange vom Handel geprägt und bis heute handelt es sich um einen wichtigen Messestandort. Heute ist das ökonomisch starke Nürnberg sowohl mit Unternehmen in der Informationstechnik und Kommunikation zu finden als auch in den Branchen Drucktechnik, Energiewirtschaft, Elektronik, Logistik und Verkehr. Deutschlandweit führend ist Nürnberg in der Marktforschung und auch eine Reihe von Internetunternehmen haben ihren Sitz in der Frankenmetropole. Mit dem Zug erreicht man Nürnberg über diverse Fernverbindungen. Autobahnen sind die A3, A6, A9 und A73 und auch vier Bundesstraßen verlaufen direkt durch die Stadt oder an deren Rand.

Auto Niedermayer liefert Fahrzeuge direkt nach Nürnberg und in die näheren Umgebung. Der Firmensitz unseres Familienunternehmens ist Neukirchen. Dort sind wir seit 1978 für unsere Kundinnen und Kunden da und konnten in dieser Zeit eine ganze Reihe an Auszeichnungen einheimsen.

Der ŠKODA Kodiaq ist einer der Stars im Sortiment des Herstellers. Die Rede ist von einem SUV, das auf dem modularen Querbaukasten des VW-Konzerns basiert und eine Reihe von Parallelen zum Tiguan aufweist. Auf dem Markt erschien das Mittelklasse-Modell im Jahr 2017 und trägt dabei den Namen einer Bärenart, die vor allem in Alaska beheimatet ist. Bemerkenswert am ŠKODA Kodiaq ist der enorme Komfort. In Tests behauptet sich das Fahrzeug auch aufgrund seines hohen Sicherheitslevels und zeichnet sich zudem durch eine Reihe an unterschiedlichen Varianten wie dem Scout, dem sportlichen RS oder auch der Sportline aus.

Eckdaten zum ŠKODA Kodiaq

Mit einer Länge von 4,70 Meter präsentiert sich der ŠKODA Kodiaq überaus ausgewachsen. Die Breite rangiert bei 1,88 Meter, die Höhe schraubt sich auf bis zu 1,68 Meter. Erstaunlich ist das Laderaumvolumen von 650 Liter, das sich durch Umklappen der hinteren Sitze auf bis zu 2.065 Liter erweitern lässt. Aufhorchen lassen dabei die so genannten Cargo-Elemente, bei denen es sich um praktische Halterungen handelt, die vereinzelte Gegenstände fixieren und ein Rutschen verhindern. Ebenfalls finden sich mehrere Haken im Kofferraum und auch an ein Netzsystem und die herausnehmbare LED-Taschenlampe wurde gedacht. Der Wendekreis des ŠKODA Kodiaq beläuft sich auf 12,20 Meter und ist somit für Stadtfahrten voll im grünen Bereich.

Motorisiert wird der ŠKODA Kodiaq sowohl aus dem Benziner- wie aus dem Dieselregal. Den Einstieg markiert ein eineinhalb Liter Benziner mit aktiver Zylinderabschaltung ACT und 150 PS. Diese Motorisierung ist ebenso wie die anderen Ausführungen an einen Allradantrieb gekoppelt, wobei analog auch ein Vorderradantrieb bereitsteht. Weitere Leistungsstufen beim ŠKODA Kodiaq sind 190, 220 und schließlich 240 PS im Topmodell RS. Letzteres sorgt dafür, dass nach nur sieben Sekunden die 100 km/h- Marke geknackt wird.

Ausstattung des ŠKODA Kodiaq

Der Innenraum des ŠKODA Kodiaq ist vor allem eines: geräumig. Bis zu sieben Sitze lassen sich integrieren, sodass auch Urlaube mit der Großfamilie kein Problem darstellen. Natürlich wurde auch an Isofix-Ankerpunkte gedacht und die Rücksitze lassen sich individuell verschieben und sind mit speziellen Kopfstützen versehen. Das Einparken erfolgt über einen Knopfdruck, wobei Area-View einen Blick auf das gesamte Umfeld des Fahrzeugs ermöglicht. Ebenfalls beim Einparken hilft der Manövrier-Assistent, der beim Vermeiden von Kollisionen hilft. Auch ein Ausparkassistent ist Teil des Programms. Die Beleuchtung erfolgt sowohl im vorderen wie im hinteren Bereich über LED-Technik. Des Weiteren arbeitet der ŠKODA Kodiaq mit einem Fernlichtassistenten und einem adaptiven Abstandsassistenten inklusive Geschwindigkeitsregelung.

Besonderheiten des ŠKODA Kodiaq

Eine Besonderheit des ŠKODA Kodiaq besteht in dessen Geländetauglichkeit. Wer sich für die Ausführung als Scout entscheidet, darf sich auf einen Unterfahrschutz und eine Dachreling freuen. Der Clou: die Anzeige auf dem Infotainmentsystem enthält sowohl die Öl- und Kühlwassertemperatur als auch einen Kompass, eine Angabe über den Lenkwinkel und einen Höhenmesser. Man ist somit auch für den Offroad-Bereich gerüstet. Auf befestigten Straßen erweist sich dann die Verkehrszeichenerkennung als segensreich zumal sich die Informationen mit denen des Navigationssystems abgleichen lassen. Die Navigation ist dank Integration des Smartphones selbstverständlich auch in Echtzeit möglich.