Jurystufe Großer Preis des Mittelstandes

1200 760


"Großer Preis des Mittelstandes" - Auto Niedermayer erreicht die Jurystufe

 

Die Auto Niedermayer GmbH hat beim Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung die Jurystufe erreicht. An diesem Wettbewerb können nur Unternehmen teilnehmen die von Persönlichkeiten aus unserer Region dafür vorgeschlagen werden.

Mit der Jurystufe ist unser Unternehmen in der engeren Wahl um eine der begehrten und seltenen Auszeichnungen zu erhalten.

Zwölf Regionaljurys entscheiden in den nächsten Tagen über max. 7 „Finalisten“, über max. 3 „Preisträger“ und über die „Sonderpreisträger“ - Kommune des Jahres und Bank des Jahres.

Die Auszeichnungsgala findet am 24.09.2016, in Würzburg, statt. Dann heißt es wieder: „Wir bitten nach vorn.“  Für dieses Jahr wurden 4.796 Unternehmen für den ältesten und deutschlandweit größten Wettbewerb seiner Art nominiert. Davon kommen 1.220 Unternehmen aus Bayern.

Hiervon erreichten 685 Unternehmen die Jurystufe, 169 davon sind aus Bayern - und die Auto Niedermayer GmbH ist dabei. Wir haben in 5 anspruchsvollen Kriterien überzeugt.

Das ist ein toller Erfolg für unser Unternehmen!
Zum Zeichen der Wertschätzung für diesen Erfolg erhalten Sie eine vom Vorstand der Oskar-Patzelt-Stiftung unterschriebene Urkunde.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir von der Geschäftsleitung allen Mitarbeitern für deren Einsatz- und Leistungsbereitschaft danken. Ohne Euch wäre eine solche Leistung nicht möglich.

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 Ehemaliger Neupreis (Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung (Neupreis).

2 Hierbei handelt es sich um ein Finanzierungs-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.

3 Hierbei handelt es sich um ein Leasing-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.

Es gelten die Allgemeinen AGB der ZDK